Gottschild
made in
Germany

 

 

Firmendarstellung: Gottschild - Maschinen für Ihre Möbel Fertigung

Die Ingenieurbüro Gottschild GmbH mit Sitz in Halle Westfalen / Deutschland ist ein Maschinenbau Unternehmen, dass sich auf die Herstellung von Maschinen für die Möbelteile Produktion spezialisiert hat. Mit einem umfangreichen Produktportfolio von Polier-, Schleif- und Bürstenmaschinen, sowie Besäum-Portalroboter und Folienpaternoster bietet Gottschild maßgeschneiderte individuelle Lösungen für für die Möbelindustrie an. Sondermaschinen, Fördertechnik und kundenspezifische Anpassungen entwickelt und fertigt Gottschild nach Ihren Vorgaben. Erfahren Sie hier mehr über uns.

Gegründet wurde das Unternehmen 1985 in Halle Westfalen als Heinz Gottschild Steuerungsbau. Im Jahr 1990 erfolgte die Umwandlung in eine GmbH und die Erweiterung der Geschäftstätigkeit auf Maschinenbau.
Seit dieser Zeit ist Gottschild mit innovativen Technologien zur Optimierung von Produktionsprozessen in der Möbelteile Fertigung erfolgreich und hat sich als Systemlieferant in der weltweiten Möbelindustrie einen Namen gemacht.

Am Anfang stand die Herausforderung des ersten Auftraggebers im Bereich Maschinebau - eines Frontenherstellers im Möbelland Ostwestfalen - das Besäumen von folienbeschichteten 3D Möbelfronten maschinell ausführen zu lassen. Das Ergebnis: Seit Anfang der Neunzigerjahre ist dort der erste vollautomatische Besäum-Portalroboter im Einsatz, mittlerweile Urahn der Gottschild CS-Serie. Kurze Zeit später begann die weltweite Vermarktung der neuentwickelten Technologie - heute findet man Gottschild-Automaten rund um den Globus. Die Kundenkartei von Gottschild liest sich wie ein Who-is-Who der weltweit führenden Möbelteilehersteller in Europa, den USA und in Australien.

Anfang 2000 entwickelte Gottschild die weltweit erste Tellerbürstenmaschine zum Entfernen des Leim-Oversprays auf den Rückseiten von 3D- Möbelfronten. Auf Grundlage dieser wegweisenden und bewährten Technologie folgte ab 2006 die Weiterentwicklung zu einer Polier- und Schleifmaschine für lackierte Hochglanzmöbelfronten und Corian®.

Auch wenn die Gottschild GmbH im Laufe der Zeit vom Entwickler zum Maschinenbauunternehmen wurde, ist es als Hinweis auf die hohe Entwicklungstätigkeit bei dem Namenszusatz "Ingenieurbüro" bis heute geblieben . Mit der ständigen Weiterentwicklung der Maschinen hat sich Gottschild zum Ziel gesetzt, manuelle Prozessanteile immer weiter zu reduzieren und damit die Geschwindigkeit, Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Fertigung von Möbelteilen kontinuierlich zu steigern.

Die Fertigung und der Vertrieb erfolgt heute in Kooperation mit der Schröder Anlagentechnik GmbH & Co.KG. Durch die Kooperation und Zusammenlegung der Fertigung beider vormals eigenständigen Produktlinien, sind wir heute in der Lage Ihnen mit unserem umfangreichen Produktportfolio eine maßgeschneiderte individuelle Lösung für Ihre Produktion anzubieten.

Gottschild der Maschinenbauspezialist für die Möbelindustrie
verteten auf verschiedenen internationalen Messen

Messestand auf der Ligna in Hannover

Messestand auf der Woodmex in Birmingham England

Gottschild - Ideen und Systeme
für mehr Effektivität in Ihrer Möbel Fertigung